Angebot

js209_klein

  • Entwicklung & Durchführung von Trainingskonzepten
  • Moderation von Workshops
  • Coaching & Supervision

Ich bin seit über 20 Jahren im Trainingsgeschäft, mein Hauptsitz ist in Würzburg.
Weiterbildung ist häufig sehr hilfreich – aber nur, wenn dabei wichtige Randparameter Ihres Unternehmens berücksichtigt werden.
Auf der Grundlage Ihrer Unternehmensstrategien entwickle ich ein didaktisches Konzept, das vor allem eines im Sinn hat: das Lernen für Ihre MitarbeiterInnen lustvoll und nachhaltig zu gestalten. Damit sich Ihre Investition in die Weiterbildung bezahlt macht und die Maßnahmen nicht als unterhaltsame, aber letztlich unfruchtbare Events verpuffen.
Meine langjährige Tätigkeit als Trainer in den Bereichen Kommunikation & Führungskräfteentwicklung und meine Erfahrung als Geschäftsführer einer Online-Agentur geben Ihnen die Sicherheit, dass die entwickelten Konzepte für Sie auch wirklich von Nutzen sind.

Das lösungsorientierte Coaching von Einzelpersonen und Supervision von Teams und Gruppen ergänzen mein Angebot.

Häufig ist ein gezieltes Coaching oder eine (Team-)Supervision genau die Maßnahme, die es braucht, um den Nutzen eines Trainings auch im Arbeitsalltag Ihrer MitarbeiterInnen zu verankern.

Besuchen Sie mich auch auf Facebook!

2011 ist mein neuestes Buch erschienen – “Das wäre doch gedacht!Wie wir uns aus der Falle eingefahrener Denkmuster befreien” im Kösel-Verlag, München.

Und das sagen Leser zum Buch:

Zauberkunsstücke für den Geist
Wenn Sie nur ein wenig ihr Denken und ihre Wahrnehmung verbessern wollen: Vertrauen Sie sich diesem Autor und diesem Buch an!
Jürgen Stock hat hier auf packende Weise die jahrelangen Erfahrungen im Labor des Denkclub´s kondensiert – und ihnen ein über den Tag hinaus gültiges Format gegeben. Der Autor nimmt uns an die Hand und führt uns durch ein wunderbares Land – hier finden Sie Themen und Beschreibungen, die Ihnen seitenweise AHA-Effekte bescheren!
Die Modelle und Konzepte, die hier präsentiert werden, basieren auf der Funktionsweise des Gehirns. Sie setzen kein vorher gelerntes Wissen voraus. Sie sind leicht verständlich und werden so gelehrt, wie sie im Alltagsleben angewendet werden können.
Unerhörte Zauberkunststücke für den Geist – man möchte sie sofort weiter erzählen und bittet inständig: mehr von diesen herrlichen Geschichten und diesem wunderbaren Erzähler/Erklärer – dieses Buch macht süchtig!

Helmut Broichhagen, Diplom-Psychologe, Supervisor (BDP), Lehrcoach (DVNLP) und Leiter des Denkclubs Würzburg

Dem Denken auf der Spur
Jürgen Stock, Gründer der ersten deutschen Denkclubs, hat ein Buch über das DENKEN geschrieben. Schon der Titel („Das wäre doch gedacht“) und das Cover machen neugierig und verdeutlichen eine Kernaussage des Buches: Unsere „grauen Zellen“ erzeugen mehr Denk-Alternativen, als wir auf den ersten Blick vermuten.
Der Autor zeigt, wie man im „Denkumdrehen“ Vorannahmen in Frage stellen und durch ein „partizipatives Denkmodell“ mit bekannten Wahrnehmungsmustern brechen kann. Neben Rätseln und kreativen Techniken versucht Jürgen Stock darüber hinaus die „revolutionäre Dimension des Denkens“ zu vermitteln: Beispiele aus Religion, Quantenphysik, Medizin, Politik, Philosophie und Linguistik werden aufgeführt, um Denkprozesse in ihren vielfältigen Facetten begreifbar und erfassbar zu machen. In diesem Sinne: Denken Sie „anders“! Jürgen Stocks Buch hilft Ihnen dabei. Garantiert!

Ruth Pink, Dipl.-Pol., Training & Coaching, München